Heute stellen wir Euch eine Gaming-Mouse für den kleineren Geldbeutel vor, die Trust 188 Laban aus der GXT-Serie. Mit RGB Leuchteffekte und 8 frei programmierbare Tasten, 15.000 dpi und internem Speicher aller Einstellungen.

Die Laban hat dabei eine gummierte Oberfläche, was einen festen Griff sicherstellt, und mit einer Abtastrate von 1000 Hz werden alle Signale verzögerungsfrei übertragen. Die RGB Beleuchtung kann frei eingestellt werden, so kann man eine einfache Farbe oder einen Regenbogen Effekt und vieles mehr einstellen.

Mit ein highlighte der Laban ist die Konfigurationsfähigkeit der Mouse Button, es lassen sich alle Tasten einstellen und dabei kann der User auch die Links- und Rechtklick Taste ändern, vorausgesetzt die Linke-Taste ist auf einer anderen Taste eingerichtet. Alle diese Einstellungen speichert die Mouse direkt auf den internen Speicher, damit ist die Software im Anschluss nicht mehr notwendig.

Zusammenfassung des Herstellers:

  • Fortschrittlicher, hochpräziser optischer Sensor mit einer Auflösung von max. 15.000 DPI
  • Einstellbare, volle RGB-LED-Beleuchtung (mit Regenbogen-Wellen-Effekt)
  • Ergonomisch angeordnete, einfach zugängliche Taste
  • Onboard-Speicher für 5 Gaming-Profile
  • 7 programmierbare Tasten
  • Hochentwickelte Software für die Programmierung von Tasten, Makros und Beleuchtung
  • Gummibeschichtung für verbesserten Griff
  • Glatte reibungsarme Gleitpads

Der Preis laut Hersteller beträgt 79,99 Euro (ca.: 50 Euro im Internet)

Hardware-Test

Neben den bekannten Tasten gibt es bei der Laban auch eine weitere Taste links (zu sehen auf dem Bild). Die Taste ist für viele Spiele sehr hilfreich und bei der Mouse zudem sehr gut erreichbar und weich zu klicken. Bei den Links- und Rechtsklick Tasten ist das Klickgefühl ebenso gut, doch leider schwingen die Tasten zurück was neben einen störenden Ton auf Dauer auch das Kunststoff ausleiern dürfte.

Einer der auffälligsten Fehler, besonders bei dem Preis, ist das Fehlen von einsetzbaren Gewichten in die Mouse. Die Laban kann nur mit Ihrem Eigengewicht genutzt werden. Auch ist das Kabel nicht ummantelt, das ist aber eher für häufige Besuche auf LAN-Partys und Co. relevant. Die Laban kann 5 Profile speichern, dabei wird der Wechsel der Profile durch die Farbe sichtbar. Dasselbe gilt für die Einstellbare dpi, diese wird ebenso durch eine Farbe dargestellt, leider kann man hier keine genaueren Angaben machen, wie man es dargestellt bekommen will.

Insgesamt ist die Laban eine sehr gut aussehende Gaming Mouse, die RGB-Beleuchtung ist eine Besonderheit, die man sonst nur für über hundert Euro bekommen kann. Auch das Gewicht und die Gleiteigenschaften sind sehr gut, die Software ist nur zur Einstellung notwendig und einen Treiber braucht man gar nicht.


Fazit

Die GXT 188 Laban von Trust ist eine Gaming Mouse, die im mittleren Bereich mitspielt und somit für Casualgamer mehr als gut geeignet ist. Profis oder E-Sportler dürften zwar einiges vermissen, wie die Gewichte, jedoch werden normale Anwender diese Funktionen nicht benötigen. Die Bonus Taste bei der linken Taste ist sehr praktisch und kann in allen Spielen genutzt werden.

  • Verarbeitung: Gut
  • Qualität: Sehr Gut
  • Leistung / Funktionen: Befriedigend
  • Zubehör: Ausreichend
  • Preis / Leistung: Gut

Gesamtnote: 2,4 (Gut)