Da es durch den legendären Gegenständen und inzwischen sehr mächtigen Artefaktwaffen  ein Ungleichgewicht bei den PvP-Spielern in der offenen Welt gibt, bringt Blizzard am kommenden Mittwoch eine Anpassung für das Open-World-PvP ins Spiel.

Mit den Wartungsarbeiten dieser Woche (15. November) implementieren wir einige Hotfixes, die den Schaden im Welt-PvP etwas eindämmen sollen:

  • Spezialisierungen, die keine Tanks sind, erleiden jetzt im Welt-PvP 40 % weniger Schaden von gegnerischen Spielern.
  • Wir haben im PvP die Effizienz einiger Schmuckstücke und legendärer Gegenstände aus Legion verringert, die zu übermäßig hohem Sofortschaden beigetragen haben:
    • Destillat der Seelen fügt gegnerischen Spielern jetzt 70 % weniger Schaden zu.
    • Kaltes Herz fügt gegnerischen Spielern jetzt 75 % weniger Schaden zu.
    • Kil’jaedens brennender Wunsch fügt gegnerischen Spielern jetzt 60 % weniger Schaden zu.
    • Insigne von Rabenholdt fügt gegnerischen Spielern jetzt 50 % weniger Schaden zu.
    • Säulen des innersten Lichts erhöht jetzt den Schaden von ‚Auge von Tyr‘ um 150 %, wenn Spieler angegriffen werden (vorher 300 %).
    • Bann des scharlachroten Inquisitors erhöht jetzt den Schaden von ‚Göttlicher Sturm‘ um 3 % pro Stapel, wenn Spieler angegriffen werden (vorher 6 % pro Stapel).
    • Die List des Schreckenslords erhöht jetzt den Schaden von ‚Shurikensturm‘ um 6 % pro Stapel, wenn Spieler angegriffen werden (vorher 25 % pro Stapel).
    • Feuerrote Zerfledderer erhöht jetzt den Schaden von ‚Zerfleddern‘ um 165 %, wenn Spieler angegriffen werden (vorher 500 %).

Mit diesen Änderungen wollen wir den anfänglichen Sofortschaden von Spielern im Welt-PvP verringern, insbesondere, wenn bestimmte legendäre Gegenstände oder Schmuckstücke verwendet werden. Gleichzeitig wollen wir angegriffenen Spielern mehr Reaktionsmöglichkeiten bieten. Zwar wollen wir den Spielstil von „alles ist erlaubt“ des Welt-PvPs in Legion beibehalten, aber wir möchten, dass ihr zumindest die Chance habt, euch zu wehren – auch dann, wenn ihr auf dem falschen Fuß erwischt wurdet.

 

Upcoming Changes to World PvP in This Week’s Maintenance

With this week’s maintenance, we’ll be applying some hotfixes intended to slow down damage in world PvP:

Our intent with these changes is to reduce the amount of initial burst damage dealt by players in world PvP, especially when using certain legendary items or trinkets, giving the player being attacked more opportunity to react. While we want to maintain the “anything goes” nature of world PvP in Legion, we do want you to have at least some chance to retaliate, even when caught by surprise.

via