Vor wenigen Stunden wurde der erste Boss im Smaragdgrünen Alptraum, Nythendra, gelegt. Wie, ihr meint, das sei doch etwas richtig altes? Nein, das ist etwas  Brandneues,  warum sagen wir euch auch direkt.

Die deutsche Gilde „Chaosengel“ hat nämlich hier, im wahrsten Sinne, ihre Eier baumeln lassen (entschuldigt die Umgangssprache). Sie haben ihren ersten Nacktraid gestartet. Erlaubt waren neben der Artefaktwaffe nur Ringe, SchmuckstĂĽcke, Halsketten und Buff-Kram.

So leicht bekleidet haben die Spieler der deutschen Gilde dem Gearscore-Wahn der Community den Finger gezeigt und besiegten prompt den ersten Boss im Raid. Damit haben sie bewiesen, dass nur der Skill über das Können entscheidet.

Wir finden, dafĂĽr sollte es von Blizzard einen eigenen Erfolg geben, zum Beispiel mit dem Namen „Chaosengel“. Das passt und ist zu gleich der Name der Gilde, GlĂĽckwunsch zum Sieg.